Aktuelles/News


25.06.2024 Gratulation an unsere frisch zertifizierten Staplerfahrer!

 

Mit großer Freude und Stolz verkünden wir, dass N.Derks, J.Kolcov und M.Müller ihren Staplerkurs erfolgreich abgeschlossen haben und nun zertifizierte Staplerfahrer sind.

Neben ihrem Aufgabengebiet als Servicetechniker für Geräteservice, haben sie sich dieser Herausforderung angenommen. Diese Leistung zeigt nicht nur ihr Engagement für ihre berufliche Weiterentwicklung, sondern auch ihr Verantwortungsbewusstsein für die Sicherheit und Effizienz in unserem Betrieb.
Hierdurch können wir unser Team an zertifizierten Staplerfahrern erweitern und als Unternehmen flexibler auf Arbeitsanforderungen reagieren. Bei Bedarf können Mitarbeiter leicht zwischen verschiedenen Aufgaben und Abteilungen wechseln, was die Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit unseres Unternehmens erhöht.

Wir gratulieren N.Derks, J.Kolcov und M.Müller ganz herzlich und freuen uns darauf, die neuen Fähigkeiten in unserem Team zu nutzen.

Weiter so und herzlichen Glückwunsch!

 


05.06.2024 Altbewährtes neu aufgelegt!

Einer Tradition folgend, konnten wir heute altbewährtes neu aufleben lassen und einen gelungenen Workshop im elitären Kreis durchführen. Im Mittelpunkt stand heute das Thema Ultraschall und insbesondere das schlanke, aber robuste Krautkrämer USM100 von Waygate Technologies. An mehreren Geräten konnte Axel Nowak beweisen, warum das USM100 neue Maßstäbe in der UT-Prüfung setzt. Die Teilnehmer konnten sich an praxisnahen Beispielen von der modernen und intuitive Benutzeroberfläche der möglichen Individualisierung überzeugen. Rückfragen waren heute explizit erwünscht und konnten im Dialog sofort zur vollsten Zufriedenheit beantwortet werden. Das überaus positive Feedback der Teilnehmer bestärkt uns in unserer Meinung die Tradition weiterleben zu lassen!

Wollen Sie beim nächsten Mal dabei sein? Haben Sie Wünsche zu neuen Workshop-Themen?

Kommen Sie auf uns zu!

 


02.05.2024 DGZfP-Jahrestagung 2024: Ein Treffpunkt für Innovation und Netzwerken

Die jährliche DGZfP-Jahrestagung 2024 steht vor der Tür und verspricht ein fesselndes Forum für die Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP) diesmal in Osnabrück zu sein. Als ein Vorreiter in der Förderung, Anwendung und Verbreitung zerstörungsfreier Prüfverfahren, veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) diese Tagung, um Fachleute, Forscher und Unternehmen zusammenzubringen.

Wir freuen uns, Sie vom 6. – 8. Mai an unserem Stand mit der Nummer 2 begrüßen zu dürfen. Hier erwarten Sie spannende Diskussionen und die Möglichkeit, sich mit Experten auszutauschen.

Die ZfP ist ein Schlüsselinstrument zur Qualitätssicherung und Unfallprävention in einer Vielzahl von Branchen. Von der Luftfahrt bis zur Automobilindustrie, von der Kunstfälschung bis zur Materialprüfung – die ZfP ist unverzichtbar.

Seien Sie Teil dieser einzigartigen Gemeinschaft und nutzen Sie die DGZfP-Jahrestagung 2024, um Ihr Wissen sowie Ihr Netzwerk zu erweitern und sich über die neuesten Entwicklungen in der ZfP zu informieren.

Wir freuen uns darauf, Sie dort zu treffen

 


29.04.2024 Betriebsstätte Haan

 

Ein neues Kapitel beginnt:

Nach 21 Jahren verlässt uns heute einer unserer wertvollsten Mitarbeiter, unser Servicetechniker Klaus Grothoff, der mit seinem umfassenden Wissen und seiner unermüdlichen Einsatzbereitschaft zahlreiche Gerätetypen betreut hat (M6, M18, TK, TSI, TI, SE, Circa, Dual, Novum, Vox etc.)
Ursprünglich vom Hersteller einiger dieser Geräte kommend, brachte er nicht nur fachliches Knowhow, sondern auch eine tiefe Verbundenheit zu seinem Beruf und unserem Unternehmen mit.
Seine Kollegen schätzen ihn nicht nur als Experten, sondern vor allem als Mensch mit einem großartigen Charakter und einem herzlichen Wesen.
Mit seinem Abschied verlieren wir nicht nur einen Kollegen, sondern auch einen Freund. Danke für all die Jahre voller Engagement, Zuverlässigkeit, Unterstützung und Loyalität.
Dein Beitrag wird unvergessen bleiben.
Wir wünschen dir für deinen wohlverdienten Ruhestand alles Liebe und Gute!


31.03.2024


22.03.2024 PEBA GmbH zu Besuch !

Berlin-Leipzig Connection !

PEBA GmbH Geschäftsführer D.Scholz zu Besuch beim IT-Service.
Ein erstes Treffen hatte stattgefunden und diente zum Austausch von Ideen und Fachkenntnissen.
Vielversprechend für den Beginn einer fruchtbaren und langfristigen Beziehung zwischen den beiden Unternehmen.


01.01.2024


30.12.2023 Preisinformation 2024

Preisanpassung für Se-75 und Ir-192

Liebe Kundinnen und Kunden,

zuallererst wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen gelungenen Start ins neue Jahr!
Im Rückblick auf das vergangene Jahr möchten wir uns herzlich für Ihre anhaltende Treue und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.
Die gemeinsamen Momente waren für uns sehr wertvoll und wir schätzen es sehr, Sie als Kunden begleiten zu dürfen.
Mit Blick auf das kommende Jahr möchten wir Sie über einige wichtige Entwicklungen informieren.
Aufgrund der aktuellen weltpolitischen Lage und den damit verbundenen Herausforderungen sehen wir uns bedauerlicherweise gezwungen,
ab dem 1. Februar 2024 eine moderate Anpassung unserer Preise vorzunehmen.
Erfreulicherweise können wir mitteilen, dass die Preiserhöhung niedriger ausfällt als ursprünglich erwartet.
Diese Maßnahme ermöglicht es uns, weiterhin die gewohnte Qualität unserer Produkte/Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und Ihnen einen erstklassigen Service zu bieten.

Die Preisanpassung für Isotope konnte bei Se-75 auf 15 Prozent und bei Ir-192 auf 5,5 % begrenzt werden.
Im Bereich Film kann die Preisanpassung erst Mitte Januar genau beziffert werden. Nach aktuellen Informationen wird die Anpassung im Bereich Film zwischen 3,7 und 3,9 % liegen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass sich diese Anpassung ausschließlich auf die Produktkosten bezieht.
Die Preise für unsere Servicetätigkeiten sind von der Anpassung nicht betroffen!
Wir sind uns bewusst, dass Preiserhöhungen stets Herausforderungen darstellen und versichern Ihnen, dass wir alles daran gesetzt haben, die Herausforderungen für Sie so gering wie möglich zu halten und haben uns dazu entschieden die Verfügbarkeit der Produkte auch im Januar auf höchstem Niveau zu halten.
Dazu zählt, dass im gesamten Januar weiterhin die alten Preise ihre Gültigkeit behalten.
Sowohl Isotope (Se-75 und Ir-192) als auch die Filme sind im Januar im Regelfall sofort verfügbar.

Für etwaige Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unser engagiertes Kundenservice-Team freut sich darauf, Sie bestmöglich zu unterstützen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die fortgesetzte Unterstützung.
Wir schätzen die gemeinsame Geschäftsbeziehung und sehen positiv in die Zukunft, um auch im kommenden Jahr gemeinsam erfolgreich zu sein.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen erneut einen erfolgreichen Start ins neue Jahr!

Mit freundlichem Gruß
Ihr IT-Service Team Leipzig und Haan / Henrichenburg


05.12.2023 Ziel erreicht – Werkstatt Seminar 2023 !

Rundum zufrieden !

 

In einem inspirierenden Rahmen lud unser Werkstatt Seminar zu einer tiefgreifenden Erkundung innovativer Prüfmethoden ein. Von spannenden Vorträgen über die neuesten Entwicklungen in der Ultraschallprüfung bis hin zur Erhöhung der Messsicherheit bei Inspektionen wurde ein breites Spektrum an Fachthemen beleuchtet.
Herr Küchler von Evident aus Hamburg präsentierte eindrucksvoll den Nutzen von Scannern bei der Ultraschallprüfung. Sein Vortrag gab tiefe Einblicke in die effiziente Anwendung dieser Technologie und deren Vorteile.
Die Erhöhung der Messsicherheit bei Inspektionen war das zentrale Thema des Vortrags von Herrn Janßen von DIMATE aus Bochum. Seine Expertise lieferte wertvolle Einblicke in die Praxis, um die Genauigkeit und Zuverlässigkeit bei Inspektionen zu verbessern.
Herr Dr. Holstein von DGZfP Ausbildung in Berlin fokussierte sich in seinem Vortrag auf die Aspekte der Qualifizierung, Normung, Schulung und Zertifizierung. Sein Beitrag bot einen umfassenden Überblick über die Standards und Anforderungen in diesem Bereich.
Darüber hinaus präsentierte Herr Fausten von Baker Hughes aus Hürth das faszinierende ‚Roto Array Compact‘. Sein Vortrag bot einen tiefen Einblick in diese innovative Technologie und ihre Anwendungsmöglichkeiten.
Diese hochkarätigen Vorträge, gepaart mit einer anregenden Diskussion über Chancen und Risiken der digitalen Durchstrahlungsprüfung, bildeten das Herzstück dieses Events. Die positiven Rückmeldungen unserer Teilnehmer bestätigen, dass unser Ziel – Kommunikation, Networking und fachlicher Austausch – erreicht wurde.
Unser aufrichtiger Dank geht an die brillanten Referenten für ihr wertvolles Wissen, an unsere Partner und Aussteller DIMATE, Evident, Helling, Invert Robotics und Waygate Technologies / Baker Hughes für ihre Unterstützung sowie an alle Teilnehmer, die zu einem erfüllenden und erfolgreichen Seminar beigetragen haben. Gleichwohl gilt unser Dank dem IT-Service Organisationsteam, welches uns einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach dem Event bescherte. Für die Nutzung der Räumlichkeiten bedanken wir uns bei WM SE Fahrzeugteile.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und vor allem beste Gesundheit!

Geschäftsführung der IT-Service Leipzig GmbH


Hier ein paar Impressionen der Veranstaltung:

 

  

         

 


10.03.2023 Magnetsystem 300

Das Positionierungstool

 

Magnetsystem 300 ist unser System zur präzisen Positionierung von Strahlern auf Rohren!

Die Nutzung ist eine bewährte Methode zur Steuerung der Strahlenrichtung und zur Erzeugung genauer Röntgen- oder Gammastrahlungsbilder. An der Außenfläche des Rohrs wird das Schaltmagnet befestigt. Dadurch ist man in der Lage den Strahler in eine definierte Position zu bringen, um eine optimale Bildqualität, sowie genaue und zuverlässige ZfP-Ergebnisse zu gewährleisten. Das Magnetsystem 300 ist dadurch besonders nützlich für die Inspektion von Rohren. Es ermöglicht die schnelle und genaue Positionierung des Strahlers. Bei entsprechender Planung der Verwendung führt dies zu effektiveren und genaueren Inspektionsergebnissen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Magnetsystem 300 - Flyer 1

Magnetsystem 300 - Flyer 2


27.02.2023 Vorbereitung zur DGZfP DACH-Tagung

Wir sind dabei ! – DGZfP DACH-Tagung 15. – 17. Mai 2023 in Friedrichshafen

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die IT-Service Leipzig GmbH auf der DGZfP DACH-Jahrestagung 2023 vertreten sein wird. Die Tagung bietet uns eine hervorragende Gelegenheit, unser Portfolio vorzustellen und unsere Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Kommen Sie zu unserem Messestand (Stand 35), dort können Sie sich über unser breites Angebot an Produkten und Dienstleistungen informieren. Unser Portfolio umfasst alle gängigen Prüfverfahren (RT-DR-UT-MT-HT-LT-PT-VT). Zu unseren Dienstleistungen gehören unter anderem Jahreswartung und Service für ZfP-Geräte, Zubehör-Wartung und -Reparatur, Quellenservice (Ir192, Se75, Co60, Cs137), Röntgengeräte und vieles mehr. Wir bieten Kalibrierung nach Herstellervorgaben, Brennfleckvermessung mit Zertifikat sowie Service für Ultraschallgeräte unterschiedlicher Hersteller. Zusätzlich können wir unseren Kunden spezielle Sonderfertigungen auf Anfrage anbieten und haben auch Leihgeräte wie Röntgenanlagen (tragbar oder mobil), Isotopengeräte, Ultraschallgeräte und weitere Geräte nach Verfügbarkeit auf Anfrage. Vielleicht möchten Sie aber auch mehr erfahren über unsere Dienstleistung im Bereich Isotopen-Handling oder ADR-Transport. Nennen Sie uns Ihre umzusetzende Herausforderung und wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Wir laden Sie herzlich ein, uns an unserem Stand zu besuchen und mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen zu erfahren.

Wir freuen uns darauf, Ihnen unsere Expertise in der Zerstörungsfreien Materialprüfung zu präsentieren.


06.12.2022 Ein gelungenes Werkstattseminar 2022 !

Eine Tradition wird gepflegt

 

Endlich – Unser Werkstattseminar konnte wieder stattfinden.
Gestern am 06.12.2022 sind nach 2 Jahren Zeit der Entbehrung, Kunden, Hersteller und Referenten unserer Einladung zum Werkstattseminar gefolgt. Es konnte wieder ein reger Informationsaustausch zwischen allen Parteien betrieben werden.
In einem angenehmen Rahmen, mit Vorträgen zur innovativen Fehlerprüfung im Ultraschall, den Erfahrungen mit der ISO 9712, der Durchführung einer Videoendoskopie in komplexen Rohrleitungssystemen sowie dem Austausch über Chancen und Risiken der digitalen Durchstrahlungsprüfung, verbrachten die geladenen Teilnehmer, einen anregenden und entspannten Nikolaus-Tag.
Für Essen und Getränke wurde gesorgt. Die Stimmung war perfekt, die Themen interessant.
„Eine gelungene Veranstaltung“ – „Vielen Dank – schön, dass es in diesem Jahr wieder geklappt hat“ – „Tolle Vorträge, ich komme gerne wieder“, diese und weitere Kommentare fielen von unseren Teilnehmern. Eine Bestätigung für uns. Die Zielsetzung wurde erfüllt – Kommunikation, Networking, Fachwissen – PERFEKT !

Ein Dank geht an die Organisation der Veranstaltung in unserem Hause und an WM SE Fahrzeugteile für die Möglichkeit der Nutzung ihrer Räumlichkeiten, an unsere ausstellenden Hersteller, die Referenten und zu guter Letzt an alle Teilnehmer.

Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit. Bleiben Sie gesund!

Geschäftsführung der IT-Service Leipzig GmbH


01.09.2022 Elektromobilität auch beim IT-Service

Ein Schritt Nachhaltigkeit

 

Nach langer Zeit des Wartens findet nun das erste E-Fahrzeug seinen Platz im Fuhrpark der IT-Service Leipzig GmbH.
Die Integration verlief problemlos und auch die notwendige Ladestation konnte implementiert werden.
Wir werden die Chancen der Elektromobilität nutzen, geringere Betriebskosten, weniger Verschleiß,
umweltfreundlicheres Fahren, geringeren CO2-Ausstoß, ein PLUS auf unserem Konto der Nachhaltigkeit.


01.08.2022 – Aktuelle Russland / Gas-Lieferungs-Thematik

Liebe Geschäftspartner,

als Service- und Handelspartner ist die IT-Service Leipzig GmbH nur sekundär von eventuellen Gas-Lieferstopps betroffen. Servicearbeiten können jederzeit durchgeführt und gewährleistet werden. Bei Handelswaren sind wir bereits in Kontakt mit unseren Lieferanten, um auf eventuelle Engpässe zeitnah reagieren zu können.

Da seitens der Bundesregierung keine konkreten Maßnahmen getroffen wurden, bereiten wir uns bereits jetzt durch interne und externe Logistikmaßnahmen auf eventuelle Lieferverzögerungen vor. Unser breitgefächertes Portfolio an Lieferanten und Produkten wird die Liefersituation weiterhin positiv beeinflussen.

Selbst produzierte Produkte werden durch eventuelle Gas-Lieferstopps nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Ihr Team der
IT-Service Leipzig GmbH


03.01.2022 – Schenke etwas, über dass du dich selber freuen würdest …

Mit diesem Gedanken sind wir auch im Jahr 2021 an die Überlegung zu einem persönlichen Weihnachtsgruß für unsere Partner gegangen. Dabei ist in liebevoller Zusammenarbeit mit den Kindern der Kita „Thünenstraße“ ein Gemeinschaftswerk zwischen Groß und Klein entstanden. Wir sind froh, dass wir uns hierfür bei den Kindern ansprechend erkenntlich zeigen durften. Mit dem Gedanken des Gemeinschaftswerks wollen wir all unseren Partnern persönlich herzlichen Dank entgegenbringen. Zugleich möchten wir die Botschaft senden, dass wir unserer gegenseitigen Beziehung bewusst sind.  Nicht nur unser täglich bestmögliches Engagement macht die Zusammenarbeit erfolgreich – es ist vor allem auch Ihr aller Mitwirken. So hoffen wir in 2022 durch unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit, auch Ihre Augen, wie die der Kinder, zum Leuchten zu bringen.

Feedback der Kita „Thünenstraße“ zu unserem Weihnachtsdank:

Im Namen von allen Kindern und Kolleginnen der Kita Thünenstraße möchte ich mich für Ihr großzügiges Geschenk bedanken! Die Kinderaugen haben geleuchtet, als sie diese riesige Kiste mit den vielen Leckereien und Spielen gesehen haben. Nochmal herzlichen Dank.
Wir wünschen Ihnen und allen Kollegen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Rakow und Katharina Hansow

Katharina Hansow
FAIRbund e. V. / Sprachfachkraft Kindertageseinrichtung / Standort: „Thünenstraße“


15.11.2021 – Auswirkung der SEWD-Richtlinie

Spediteur nimmt Abstand von der Beförderung sonstiger radioaktiver Stoffe der Sicherungsstufe A und B

 

Zum 01.12.2021 stellt unser gewohnter Spediteur die Beförderung sonstiger radioaktiver Stoffe der Sicherungsstufe A und B, resultierend aus der SEWD Richtlinie, aus wirtschaftlichen Gründen ein.

Der IT-Service konnte in der Zwischenzeit einen alternativen Spediteur finden.

Da dessen Transportnetz wesentlich kleiner ist, entstehen erhöhte Transportkosten in den Sicherheitsstufen A und B.

Weitere Informationen über zukünftige Kosten können bei den bekannten IT-Service Kontakten erfragt werden.


29.05.2020 – PO-14 Verpackung für TSI Geräteserie

Schon lange erhältlich, dennoch weitestgehend unbekannt!

 

Die Typ B(U)-Zulassungen für die Gammaarbeitsgeräteserie TSI sind ausgelaufen. Um diese Geräte weiterhin sicher und rechtmäßig transportieren zu dürfen, hat der IT-Service die Typ B(U) Verpackung „PO-14“ bereitgestellt. Dabei stellt die Kombination aus der PO-14 Verpackung mit den Geräten der TSI-Geräteserie, die Erlaubnis zum Transport dar.
Es ist darauf zu achten die neue Zulassung zu verwenden.

Der Transport der Geräteserie TSI, bei Verwendung der PO-14 Verpackung, läuft unter der
Zulassung CZ/096/B(U)-96 und ist bis zum 30 September 2029 gültig.

Weitere Informationen finden Sie hier: PO-14 Verwendung und Wartung


28.04.2020 Erfolgreich wichtigen Beitrag geleistet

Netzwerk hilft ein Stück weiter

 

Gemeinsam im Netzwerkverbund der MGA-Initiative „3D Printing fights Corona“, zu der auch Baker Huges, Fraunhofer, TU München und viele weitere gehören, haben wir es geschafft, der Johanniter-Unfall-Hilfe einen wertvollen Beitrag zu leisten. Insgesamt 5.000 Gesichtsschilde wurden vom Netzwerkverbund hergestellt. Weitestgehend erfolgte dies per 3D-Druck der Grundelemente, in der additiven Fertigung. Die somit entstandene Spende wird am Mittwoch, den 29.04.2020 der Johanniter-Unfall-Hilfe feierlich übergeben und bundesweit eingesetzt.

Wir sind stolz und freuen uns hier einen kleinen Beitrag leisten zu können.

Mehr Informationen finden Sie im Artikel der MGA-Initiative


24.04.2020

Corona betrifft uns alle !

 

Liebe Geschäftspartner,

wir wünschen Ihnen, dass Sie gut durch diese schwierige und ungewohnte Zeit kommen. In vielen Bereichen stehen wir alle größeren Herausforderungen gegenüber und es stellt sich die Frage, worauf zurückgegriffen werden kann. Wir möchten Ihnen als Partner die Sicherheit geben, dass wir weiterhin in all unseren Geschäftsbereichen für Sie aktiv sind. D.h. wir bieten unseren vollständigen Service an und sind hinsichtlich unseres umfassenden Artikelportfolios lieferfähig.

Die aktuellen Regelungen zur Corona-Situationsbewältigung werden bei uns bewusst wahrgenommen und umgesetzt. Verantwortungsvoll wollen wir Sie als stabilen Partner unterstützen und Ihren Schutz und den Ihrer Kollegen positiv beeinflussen. Unsere Betriebsstätten sind geöffnet und einsatzbereit. Entsprechend den Sicherheitsvorschriften weisen wir vor Ort die Bestimmungen für Sie aus.

Zusätzlich möchten wir uns solidarisch engagieren, indem wir einer gemeinschaftlichen Initiative von Freiwilligen folgen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Grundelemente für Schutzausrüstungen per 3D-Druck zu erstellen. Die in dem aktuellen Spendenprojekt gedruckten Komponenten werden in Berlin zentral gesammelt und komplettiert an die Johanniter übergeben. Zur Herstellung nutzen wir unseren hausinternen professionellen 3D-Drucker, der zur Erstellung von Kundensonderlösungen verwendet wird. Das Gerät ermöglicht es uns, vielfältige Kunststoffteile mit einer stabilen Kohlefaserverbindung herzustellen. Schön, dass es uns dadurch gelingt, auch einen kleinen Solidaritätsbeitrag zu leisten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der
IT-Service Leipzig GmbH

 

Unser Dank gilt allen Helfern, Partnern, Kollegen und
 den vielen engagierten Personen im Hintergrund,
die es ermöglichen, dass es sicher weitergehen kann!

 

Spritzschutzmaske

Ein kleiner Einblick in das
Zusammenspiel von aktueller
Technologie und praktikablen
Ideen:

 

 


13.11.2019 Umbau des SE/RID SE4P Gerätes aufgrund geänderter Bauart!

Anpassung nach Bauart

Liebe Kunden,

aufgrund einer Änderung der Bauart beim SE/RID SE4P Gerät ist es notwendig die ältere Baureihe auf die neue Bauart umzubauen. Dies werden wir nach Absprache mit der BAM im Zuge der jährlichen Inspektion bei den Geräten durchführen. Die reinen Umbaukosten belaufen sich auf ca. 1000,-Euro. Dieser Umbau ist notwendig, da dadurch der Sicherheitsstandard des Gerätes erhöht wird. Dies reduziert die außergewöhnlichen Defekte und Störungen aufgrund von Fehlverhalten im Betrieb erheblich. Die Änderungen am Gerät wurden durch die BAM angeregt, aufgrund aufgetretener und bekannt gewordener Störungen. Nach langer Entwicklungs- und Umsetzungszeit wurde diese Änderung nun auch in der Bauart angepasst.



24.06.2019 DGZfP-DACH-Tagung 2019 in Friedrichshafen

Ein Erfolg auf ganzer Linie !

 

Zielort Friedrichshafen, in Baden-Württemberg am Bodensee, eine Industriestadt gibt sich die Ehre.
Am 27.05.2019 war es so weit, die Tore des Graf-Zeppelin-Hauses öffneten sich für die Welt der ZfP.
Erstmalig und gleichzeitig Höhepunkt der Veranstaltung war die Geräteausstellung am Ausstellertag.
Auch der IT-Service nutzte die Gelegenheit sich erneut der ZfP-Branche zu präsentieren sowie umfassend
Rede und Antwort zu stehen.
Interessierte erfuhren, unter welchen Bedingungen Altgeräte weiter genutzt werden können und welche
Alternativgeräte der IT-Service anbieten kann.
Auch wurde noch einmal auf das umfangreiche IT-Service Angebots-Spektrum innerhalb der ZfP hingewiesen.
Diverse Dienst- und Produktleistungen in unterschiedlichen Prüfverfahren (RT, MT, UT, PT, HT etc.)
bietet der IT-Service an.
Gerne besuchten die Interessenten den Stand des IT-Services und führten aufschlussreiche Fachgespräche.

Wir möchten uns bei allen Besuchern für das Interesse und das positive Feedback bedanken.



27.05.2019 – DACH-Jahrestagung 2019 der DGZfP in Friedrichshafen

Für Sie da auf der DACH-Jahrestagung 2019 – Ausstellungsstand 3

 

Die Branche der zerstörungsfreien Materialprüfung trifft sich vom 27.-29.05.2019 in Friedrichshafen.
Auch der IT-Service ist mit einem Team vor Ort. Sie finden uns am Ausstellungsstand Nummer 3.

Haben Sie Fragen oder benötigen materielle Unterstützung in einem Ihrer ZfP-Projekte. Sie möchten mehr wissen über Isotope, Defektoskopie-, Röntgen- oder Ultraschallgeräte. Wir helfen Ihnen gerne weiter, denn unser Ziel ist Ihr Erfolg.
Sie sind in anderen Prüfverfahren aktiv, kein Problem, wir finden eine Lösung.
Unser fachkundiges Personal sowie die Geschäftsführung steht Ihnen für einen Dialog zur Verfügung.

Kommen Sie vorbei und sprechen Sie uns an.
Wir freuen uns auf Sie.



14.03.2019 – Der IT-Service stellt sich vor

Profitieren von Netzwerken – Der CEO-Day der S-Beteiligungen

 

Am 14. März 2019 durften die zwei Geschäftsführer der IT-Service Leipzig GmbH, Herr Thorsten Schmidbauer und Herr Matthias Spieß, ihr Unternehmen in einem Interview mit André Doll, Senior Investment Manager der S-Beteiligung, dem zahlreichen Auditorium in der Moritzbastei (Leipzig) vorstellen.
Themen waren die Entstehung des Unternehmens und der allgemeine Werdegang, aber auch letztlich der Störvorfall aus dem Jahr 2016, der in der Branche zu regen Diskussionen führte. Die beiden Herren standen Rede und Antwort, auch nach Abschluss des Interviews, in den danach folgenden branchenübergreifenden, interessanten Gesprächen.
Kennenlernen und Netzwerkausbau – Aufgabe eines CEO-Days. Ziel erfüllt!

Artikel der S-Beteiligungen



08.11.2018 – PO-12 Verpackung

Das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) hat der Verwendung der PO-12 Verpackung uneingeschränkt zugestimmt!

 

Mit dem 31. Dezember 2018 laufen die Typ B(U)-Zulassungen der Gammaarbeitsgeräteserie TK und TI aus.
(s. Hinweis DGZfP: Beförderung in PO-12 Verpackung – Stellungnahme BfE ).

Für die Geräteserie TI hat der IT-Service, schon vor einigen Jahren, eine Lösung erarbeitet und die Typ B(U) Verpackung „PO-12“ bereitgestellt, optional auch mit Kfz-Einbauhilfe.

Leidtragende der bevorstehenden Typ B(U) Auslaufproblematik waren sich über den Einsatz unseres Lösungsansatzes unsicher. Aufgrund dieser Tatsache und vorherrschenden Irritationen im Markt, haben wir das BfE um eine entsprechende Stellungnahme gebeten. Wie erwartet folgte eine positive Rückmeldung mit unstrittiger Zustimmung.

Unsere Typ B(U) PO-12 Verpackung ist, gemäß der bis 2025 gültigen Zulassung CZ/086/B(U)-96, im ADR-Raum, zu dem auch Deutschland gehört, uneingeschränkt verwendbar.

Da der Transport der Geräteserie TI bei Verwendung der PO-12 Verpackung, zukünftig unter der Zulassung
CZ/086/B(U)-96 läuft, ist dringend darauf zu achten, dass eventuelle Verweise auf auslaufende Typ B(U) Zulassungen in den Genehmigungen der Nutzer angepasst werden.

Für die Nutzer von Co60-Arbeitsbehältern haben wir bereits individuelle Lösungen entwickelt. Bei Bedarf sprechen Sie uns bitte dazu an.

Sofern Sie sich für NEUGERÄTE interessieren, beraten wir Sie gerne.
Von unserem Partnerunternehmen Oserix stehen EXERTUS Gammaarbeitsgeräte für die Isotope Se-75, Ir-192 und Co-60 zur Verfügung.

Stellungnahme BfE - PO-12 Verpackung
Transportbehälter PO-12 Information

Ihr IT-Service Team Leipzig und Haan



22.08.2018 – Weiter kompatibel bleiben!

EXERTUS NOVUM und EXERTUS DUAL 120 sind kompatibel…

 

Sie besitzen und benutzen TI/TI-F/TI-FF Zubehör, wie beispielsweise Fernbedienungen, Spitzen, Kollimatoren und Ausfahrschläuche und würden diese gerne mit anderen Projektoren weiternutzen? Dies ermöglichen unsere Partnerprodukte !

EXERTUS NOVUM und EXERTUS DUAL 120

Unsere Partnerprodukte, EXERTUS NOVUM und EXERTUS DUAL 120, sind Hybridprojektoren, welche sowohl mit Ir-192 als auch mit Se-75 beladen werden können. Durch das neue Design und die Verbesserung des Strahlerkanals, werden neue Maßstäbe gesetzt. Sicherheit und Flexibilität werden mit kompakter Bauweise und geringem Gewicht vereint.

Der EXERTUS NOVUM Projektor ist mit 17,6 kg leichter als die meisten Produkte der Marktbegleiter. Das neue Design und der verbesserte Strahlerkanal hat neben einem erhöhten Sicherheitseffekt, positive Auswirkungen auf die Bedienung und die Wartung. Der Verschleiß oder damit verbundene Ausfallzeiten können somit auf ein Minimum reduziert werden.

Der EXERTUS NOVUM Projektor ist ISO 3999: 2004 konform.
Maximal lässt er sich mit 60-75 Ci / 2,22-2,77 TBq  Ir-192 oder mit 200 Ci / 7,4 TBq  Se-75 beladen.
Käuflich zu erwerben ist der Projektor voraussichtlich ab November 2018.

 

Der EXERTUS DUAL 120 Projektor ist aufgrund der Abschirmung schwerer, mit 22 kg jedoch ebenfalls leichter als Projektoren mit ähnlichen Spezifikationen.
EXERTUS DUAL 120 ist ISO 3999: 2004 konform.
Maximal lässt sich der Projektor mit 120 Ci / 4,44 TBq  Ir-192 oder 200 Ci / 7,4 TBq  Se-75 beladen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Für Fragen rundum neue Projektoren und Zubehör stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ebenso besteht natürlich die Möglichkeit der weiteren Nutzung Ihres TI / TI-F / TI-FF – Gerätes in Verbindung mit der Transportbox PO-12. Informationen hierzu erhalten Sie in diesem PDF-Download: Transportbehälter PO-12 Information

Ihr IT-Service Team Leipzig und Haan



14.12.2017 – Zulassung TI-Serie

Liebe Kunden und Partner,

wie Sie sicherlich mitbekommen haben, gab es in diesem Jahr Schwierigkeiten bei den Zulassungsverlängerungen der Geräteserie TI und TK. Aufgrund der Schließung der Firma NTPE wurden die Verlängerungen nur mit Auflagen durch das BfE erteilt.

Wir, als Ihr Ansprechpartner in Deutschland, sehen uns aufgrund von weiteren Verzögerungen gezwungen aktiv zu werden. Die Situation für die Zulassungsverlängerung im nächsten Jahr ist im Moment nicht eindeutig. Wir, als IT-Service, sind an der Übernahme der Lizenzen interessiert und in Kontakt mit NTPE, jedoch nicht die einzigen Interessenten. Der Prozess verzögert sich momentan, so dass wir nicht abschätzen können wann dieser beendet sein wird. Sollten wir den Zuschlag bekommen, werden wir uns umgehend um die Verlängerung dieser Zulassungen kümmern. Sollte jemand anderes den Zuschlag bekommen oder der Prozess sich noch bis nächstes Jahr hinziehen, können wir nicht für eine Verlängerung der Zulassungen garantieren. Wir als IT-Service haben uns schon vor einiger Zeit mit diesem Problem befasst und eine alternative Lösung erarbeitet. Da die „Typ B Zulassung“ nur für den Transport benötigt wird und nicht für das Arbeiten mit den Geräten, haben wir für die Serie TI eine Typ B Verpackung entwickeln lassen, in der die Geräte wieder transportiert werden dürfen. Die Typ B Verpackung ist nur für den Transport gedacht und kann im Auto verbleiben.

Wichtig hierbei ist, dass Sie Ihre Transport und Umgangsgenehmigungen vor einer solchen Nutzung kontrollieren und ggf. anpassen müssen. Die neue Typ B Verpackung hat eine andere Zulassungsnummer und müsste in Ihren Genehmigungen ggf. mit aufgenommen werden. Sprechen Sie mit Ihren Behördenvertretern, um dies evtl. kurzfristig umsetzen zu können.

Wichtig für uns ist es von Ihnen zu erfahren, ob Sie eine solche Typ B Verpackung erwerben möchten, um sicher zu sein, die TI/TIF/TIFF Geräte auch nach dem 30.06.2018 noch transportieren zu können. Die Lieferzeiten dieser Verpackungen sind hoch und wir wollen sicherstellen genügend dieser Verpackungen zur Verfügung zu haben. Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten Ihre Bestellungen bis zum 31.12.2017, bei entsprechendem Interesse, an uns zu richten. Der Verkaufspreis für die Typ B Verpackung wird bei 2300,-Euro liegen. Die neue Zulassung der Typ B Verpackung ist bis zum 31.01.2025 gültig, so dass man hierbei auch eine sehr gute Zukunftssicherheit hat. Leider haben wir für die TK Geräte noch keine Lösung parat. SE Geräte sind von dieser Problematik nicht betroffen.

Mit freundlichem Gruß

Ihr IT-Service Team Leipzig und Haan



27.06.2016 – IT-Service Leipzig GmbH – Sponsor und Aussteller der 19. World Conference on Non-Destructive Testing 2016 (WCDNT) in MünchenWCNDT Aussteller

IT-Service Leipzig GmbH – Sponsor und Aussteller der 19. WCDNT 2016 in München

Vom 13. bis 17. Juni öffnete in München das Internationale Congress Center seine Tore für die 19. WCNDT.
Diese Großveranstaltung wurde in diesem Jahr erfolgreich organisiert durch die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e. V. (DGZfP).
„Die Weltkonferenz für Zerstörungsfreie Prüfung ist das wichtigste Ereignis in unserer globalen Gemeinschaft. Die DGZfP, die bereits 1970 die 6. WCNDT in Hannover und die Europäische Konferenz (ECNDT) 2006 in Berlin organisiert hat, freut sich über die Ehre, Gastgeber der 19. WCNDT 2016 zu sein“, so Dr. Matthias Purschke, Vorstandsmitglied der DGZfP und Präsident der WCNDT.

Beratung1 Beratung2 Sponsor

Als eine von 273 weltweiten Ausstellerfirmen waren wir, die IT-Service Leipzig GmbH, ebenfalls dort vertreten und freuten uns über die zahlreichen Besuche an unserem Stand S26 in Halle 14. Die Präsentation der Produkte unserer Partnerfirmen, für die wir als Distributoren tätig sind, als auch die eigenen Produkte und Dienstleistungen standen im Fokus unseres Messestandes. Neben dem fachlichen Austausch, der Festigung alter bestehender Geschäftsbeziehungen, konnten auch neue Kontakte und spannende Perspektiven eröffnet werden.

Mehr als 3900 Besucher verzeichnete die WCNDT in München, wovon 2500 Teilnehmer auch die zahlreichen Präsentationen des ZfP Spektrums besuchen konnten.
Thorsten Schmidbauer, Geschäftsführer der IT-Service Leipzig GmbH, gab seinem Auditorium einen Einblick in das Thema Sicherheit in seinem Vortrag “Improved Safety & Security of Gamma-Radiography in Germany“.

Vortrag Vortrag2 Vortrag3

Hier finden Sie die Vortragsfolien:

Improved Safety & Security



27.06.2014 – Produktneuheit – Fernbedienung Typ III09

7 gute Gründe für eine neue Fernbedienung

  • Geringere Wartungskosten durch neuen Aufwicklungsmechanismus
  • Leichtes Ausfahren der Quelle durch geringere Reibung sorgt für eine Verlängerung der Lebensdauer von Kabel und Kabelführung
  • Ergonomischer Aufbau spart Zeit und Rückenschmerzen
  • Bessere Transportfähigkeit der Ausrüstung zum Einsatzort (Trolleyprinzip)
  • Mit optional verfügbaren Geräteschuhen können NDT gemeinsam mit der Fernbedienung transportiert werden
  • Nur eine Handkurbel zum Aus- und Einfahren der Quelle und Aufwickeln der Kabelführung
  • Fahrwagen komplett in Edelstahl gefertigt, wartungsarm, leicht demontierbares Bedienteil

Fernbedienung Typ III - Datenblatt PDF, DE



27.06.2014 – Produktneuheit – Havariebehälter – Präventivvorsorge für den Havariefall10

Nun ist er da! Der Havarie-, Lager- und Transportbehälter der IT-Service Leipzig GmbH. Nach einer langen Entwicklungs- und Fertigungsphase können wir Ihnen jetzt unseren Beitrag zu Ihrer Sicherheit anbieten. Dieser Typ A zugelassene Behälter könnte auch für Sie interessant sein. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Angebotsflyer.

Bergungsbehälter - Datenblatt PDF, DE

Kommentare sind geschlossen.